Start

Newsflash

  • :info: Diesmal aus Bielefeld, dort steht auch wieder der Euro / Gewinn im Vordergrund, Tiere sind unerwünscht.


    Über vier Jahre dauerte der Rechtsstreit, nun endete er mit einer für Tierschützer erschütternden Nachricht:
    Einer ganze Herde von Mufflon-Schafen droht nun der Abschuss. Zuvor hatte der Waldbesitzer gegen die rund


    zwölf Tiere, die seit über 50 Jahren im Bielefelder Stadtwald leben, geklagt. Die Klasingsche Stiftung monierte erhebliche Bisschäden (5000 Euro pro Jahr, laut
  • :thumbdown: Nur für den Ski-Tourismus: Ösis wollen Tiroler Gipfel wegsprengen!


    Der Linke Fernerkogel in den Ötztaler Alpen (Tirol): Noch ragt er stolze 3277 Meter in den Himmel. Doch das
    könnte bald vorbei sein. Für die Erweiterung eines Ski-Gebietes soll ein Teil des Berges einfach weggesprengt werden.


    Die Tiroler Skigebiete Pitztal und Ötztal wollen sich nämlich zusammenschließen. Noch mehr Pisten, noch mehr Touris, noch mehr Einnahmen verspricht man sich. Doch dieser eine Berggipfel steht
  • :stopschild: Tja wer denkt er kennt alles, nein Bethesda setzt nun echt neue Maßstäbe.


    Die Strategie der Produktpräsentation kennen Fallout-Spieler schon. Wie schon bei der Einführung seichter
    Pay-to-Win-Elemente wird der Ankündigung ein in ähnlicher Form bekannter Satz vorangestellt: Bethesda habe,


    daran gearbeitet, das Spielerlebnis auf Basis eures Feedbacks zu verbessern“. Resultat ist eine „kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft“. Nun nun der Hammer, wer privat mit seinen Freunden
  • :info: Tja es wird wohl war Gamer werden nun Überwacht Dank Herrn Seehofer.


    Ausgeweitet werden soll das NetzDG zudem auf Spiele-Plattformen, die bis dato von dem Gesetz ausgenommen
    sind. Das sei „
    vor dem Hintergrund der rasant ansteigenden Beliebtheit dieser Netzwerke unverständlich“, heißt es in


    dem Beschlusspapier (
    PDF). Hier finden sich also bereits die Maßnahmen, die Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) am letzten Wochenende ankündigte. Gegenüber dem ARD-Hauptstadtstudio sagte er:
  • :stopschild: Nach Anschlag in Halle: Horst Seehofer sieht Probleme in der Gaming-Szene?


    Gehts eigentlich noch? Wie dumm kann man eigentlich sein? Versagt die Regierung dann sind eben alle
    Gamer schuld? Sollen nun stärker überwacht werde! Sprich jeder du und ich ob er nun Farmarama spielt


    oder Anno oder was auch immer ist laut Aussage dieses "Deppen" nun ein Potenzieller Attentäter der überwacht werden muss. Sorry Herr Seehofer aber kommen sie mal klar und suchen sie die Gefahr dort wo sie ist,
  • :stopschild: Was soll den sowas? Das ist doch schon Strafbar?


    Der Anschlag in Halle (Saale) war auf Twitch gestreamt worden - laut des Unternehmens hatten fünf
    Personen zugesehen. Das ZDF hatte ein Bild aber so montiert, dass der Eindruck entstanden war, die


    schreckliche Tat wäre über einen sehr bekannten Kanal übertragen worden.
    Tja und oh Wunder was für ein Kanal war es? Richtig CS:GO "DreamHackCS" hier wollte man wohl den Eindruck erwecken das mal wieder "Ballerspiele" Schuld sind. Ich hoffe