Open World: Ubisoft hält an riesigen Spielwelten fest

  • :info: Sattelt man eventuell aufs falsche Pferd?


    Riesige, offene Spielwelten sind mittlerweile ein Markenzeichen von Ubisoft geworden. Neue Großproduktionen des
    Publishers von The Crew über The Division bis hin zu Assassin's Creed oder Ghost Recon folgen dieser Blaupause mit


    stetig größeren Spielwelten. Diesen Kurs will Ubisoft auch in Zukunft beibehalten.
    Soweit so gut, nur scheint es aber so zu sein das die Spieler das gar nicht wollen weil es für sie nur so aussieht das man Games künstlich füllt, kann man unter der Quelle im letztem Absatz lesen: Riesig droht eintönig zu werden. Da spiegelt sich für mich ein wenig das wieder was ich schon lange denke Ubisoft hört im Grunde nicht mehr auf die Communtiy und zieht ihr Ding Knallhart durch.

    ComputerBase - Open World: Ubisoft hält an riesigen Spielwelten fest

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip