Fragen zu Veteran und Synths

  • hi,

    ich würde gerne ein neues Spiel auf Veteran anfangen, weil mir Experte irgendwie zu lasch war. Doch welche Einstellungen mach ich da am Besten? Eigentlich Warenverbrauch runter, aber wenn ich das mache, geht nicht mehr viel anderes.

    Wie macht ihr das?

    Ist ein Rekordbau (für mich als Laie.. also bis ca. 3-5Mio maximal) überhaupt möglich?


    Ich würde zudem erstmals auch etwas ans schönbauen denken. Ist das mit Veteran überhaupt machbar? Und gibt es da Tipps wie man Gebäude anordnet mit Schönbauen und Platz für alle Gebäude sowie ausreichend Häuser für Gewinn? Wenn ich das richtig sehe, hilft ja schönbauen schon mal gegen die Katastrophe Luftverschmutzung.



    Und zum anderen finde ich Synths komplett dumm. Sie wiedersprechen der Spielweise von Anno komplett: bessere Pops = besseres Einkommen. Daher würde ich gerne fragen wie es möglich ist, oder ob es ne Mod gibt, das Synths steuern zahlen... und sei es nur soviel das sie ihre Kosten decken. Immerhin leben die ja auch nicht kostenlos...


    Danke für eure Hilfe.

    nordstern

  • Moin nordstern84


    ich würde sagen, probier es einfach mal aus. Schönbau ist relativ und in 2205 eher mäßig umsetzbar, das ist aber nur meine Meinung. Wenn du 3-5 Mio Ew. ansiedeln willst, würd ich erstmal auf "Schönbau" verzichten, sondern erstmal den Aufbau voran treiben.

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere: / Anno 1800 :kaffee1:

  • Und zum anderen finde ich Synths komplett dumm. Sie wiedersprechen der Spielweise von Anno komplett: bessere Pops = besseres Einkommen. Daher würde ich gerne fragen wie es möglich ist, oder ob es ne Mod gibt, das Synths steuern zahlen... und sei es nur soviel das sie ihre Kosten decken. Immerhin leben die ja auch nicht kostenlos...

    Meine Meimumg dazu?


    Das ist nicht dumm das ist ein Grundpfeiler vom Veteran! Wenn du das schon nicht kannst / willst lass die Finger von Veteran. Denn wenn die Synth Steuern zahlen ist Veteran ne Lachnummer.... l2p aber nicht auf die Art ich möchte es stärker aber im gleichem Atemzug sich einfacher machen indem man das Spiel in den RDA manipuliert?

  • 1. Zum Zeitpunkt der Synth braucht man keine Arbeitskräfte mehr. Synths sind aber genau dazu da. Und damit sind die absolut nutzlos. Der einzige Grund sie in nennenswertem Umfang zu bauen ist wenn man auf Rekorde aus ist oder die Gebäudeoptik gefällt. Rein spielerisch und ökonomisch gibt es keinen Grund. Daher sehe ich nicht wie das zu einem Grundpfeiler von Veteran zählt. Außer du persönlich definierst Veteran so: möglichst schwer zu spielen und am Ende alles so optimieren können, das man möglichst viele Synth bauen kann. Das ist aber eine persönliche Entscheidung. Ich sehe das anders.


    2. Ich habe nirgends geschrieben, das ich das nicht kann. Ich habe lediglich geschrieben das die Logik für die Tonne ist dahinter. Und ich will mit Synths auch kein Gewinn erwirtschaften... sie sollen Gewinnneutral sein, das ist alles.


    3. Veteran wird eh, je weiter man voranschreitet zur Lachnummer. Das ärgerlichste bei mir ist aktuell die Invasionen und Krisen. Smog dürfte eigentlich garnicht auftreten, da ich mehr als 400 Bäume habe. Und wenn nur 100 benötigt werden, dürfte garkein Smog auftreten. Wenn er auftritt und ich kann nicht in den Sektor wechseln (Schlachtkarte), beginnt der 4 min Timer nicht zu laufen. Das selbe gilt wenn eine Invasion während einer Schlachtkarte beginnt. Das killt einfach die gesamte ökonomische Basis und man kann nichts tun.

    Daher überlege ich gerade eine zweite gemäßigte Insel zu kaufen und diese autark hochzuziehen, damit im Falle einer Invasion wenigstens ein Sektor noch die Bilanz ausgleichen kann. Aktuell fallen alle Sektoren weg. Der Zielsektor und Einkünfte aus allen anderen durch Neuroimplantat- und Fruchtsaft-Exporte.


    4. Nur weil mir die Mechanik mit Synths nicht gefällt, heißt das noch lange nicht das ich kein veteran spielen kann. Bisher läuft es ganz gut. Überlege aber neu anzugangen, weil Ressourcen und Manpower kann ich mit arbeiten. Invasionen und Krisen nerven da deutlich mehr.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip