Wichtige Rechtliche Änderungen wegen DSGVO

  • Tja es gibt da draußen einige kleine Arschlöcher die meinen sich wichtig machen zu müssen und kleinen privaten Fanforen das Leben zur Hölle machen zu müssen.


    Ich habe heute nach der Arbeit einen Brief aus dem Kasten geholt der mir einfach nur die Sprache verschlägt. Dort wird mir per Anwalt mitgeteilt das ich in meinem Forum, also hier, gegen geltendes Recht der DSGVO verstoße?????


    Hä dachte ich was ist los?


    Mir wird vorgeworfen mit der Shoutbox und meinem Discord Server DSGVO Rechte zu verletzen, es fehlt hier nach einem neuem Urteil die sogenannte Optin Funktion zur Shoutbox????


    Die Shoutbox die hier zum Zuge kam konnte ja Syncronisiert werden mit dem Discord Server, dies verstößt angeblich gegen nun geltendes Recht da User hier zuerst Zustimmen müssten wenn sie das Forum betreten, da Daten an dritte weiter gegeben werden angeblich.......


    Tja da ist man platt wie viel Zeit und wohl Geld manche in die Hand nehmen um anderen das Leben zu versauen, allerdings denke ich auch ich kenne den Verursacher bzw. den Auftragsgeber, aber egal ich habe echt keine Lust mehr auf so eine gequirlte Scheiße, mir wurde ein Zeitrahmen von 14 Tagen als Frist gesetzt diesen Mangel zu beseitigen. Dazu müsste ich aber nun Geld in die Hand nehmen und mir das entsprechende programmieren lassen........

    Das fällt mir im Traum nicht ein daher gab es heute die radikale Methode.


    • Discord Server wurde gelöscht.
    • Shoutbox gegen eine andere getauscht.

    Diese neue Box sendet keinerlei Daten irgendwo hin oder syncronisiert sich mit irgendwas, da sie nur Foren intern funktioniert, da wir aber weder IP speichern noch Namen etc. ist das ganze DSGVO konform, tja der Neid mancher muss echt tief sitzen.


    Achja das ganze kann nur von einem User kommen der hier registriert ist oder im Discord Mitglied war, denn Gäste sahen die Box nicht.


    Im Rahmen dieser Aktion wurde auch das Plugin Steam Integration entfernt, da dort im Grunde das selbe passieren könnte.

    Google + als Registrierung Möglichkeit ist ebenfalls entfernt worden (gibt es ja eh nicht mehr)


    Mal sehn was als nächsten gefunden wird um hier Streß zu machen


    in dem Sinne

  • Moin Cheffe,


    hast du dir denn wenigstens mal die Arbeit gemacht und geschaut, ob da irgendwas dran sein kann, was der jenige dir da so vorwirft? Ich könnte mir nämlich vorstellen, das der dir nur einen gehörigen Schrecken verpassen wollte.

    Das du nämlich nun so reagiert hast, das du Discord gelöscht und die Schoutbox geändert hast, sehe ich als ein bissel vorschnell an.

    Auch denke ich, das du, was das Rechtliche angeht, fitter bist, wie manch andere hier. Muss du dich doch immer wieder mit solchen Schwachmaten und Schwachsinnigkeiten herumschlagen.


    Ich hoffe, das der jenige, der dir den Schrecken verpasst hatte, beim Sch.... vom Blitz getroffen wird. Nur so ein bischen, aber zecken muss es schon, das er es merkt :grin::cursing:

    Anno 1503 / AddOn; Anno 1701 / AddOn; Anno 1404 / AddOn :thumbsup: ; Anno 2070 - Die Tiefsee / Anno 2205 - Anno 2205 KE :biere: / Anno 1800 :kaffee1:

  • Ja es gibt ein neues EU Urteil.....Leider, was mir aber so noch nicht bekannt war.


    Und das schreibt vor bei solchen Sachen ein Optin zu haben, sprich der User muss erst einwilligen bevor er das Forum betritt.


    Sprich es muss eine Abfrage kommen ob er damit Einverstanden wäre das Daten an Dritte gesendet werden in dem Falle eben Discord und Leider damit auch Amiland, s reicht nicht mehr das ganze in der Datenschutzerklärung zu schreiben.


    Allerdings wenn ich das ganze richtig sehe können wir mit dem Urteil hier eh dicht machen.....denn alles worauf das Forum aufbaut müsste erstmal entfernt werden, um dann den Usern nach erteilter Optin wieder zugänglich zu machen.


    Das werde ich bestimmt nicht mitmachen, dann gehen hier eher die Lichter aus.


    Willkommen in China.....ähm EU oder wo auch immer....Datenschutz mag wichtig sein aber diese Urteile treiben kleine Foren ins aus......

  • Es wurden nur Sachen entfernt die in Zukunft weitere Angriffspunkte bieten könnten.


    Leider ist es ja so das man als Admin / Betreiber eines Forums Rechtlich mit einem Bein schon im Knast steht, aber wie schon oben geschrieben ich habe da eine Vermutung......von wo es kommt.


    Ferner Discord braucht im Grunde auch kein Mensch, der Verlust hält sich in Grenzen wurde im Grunde ja eh nicht genutzt. Man muss ergo abwägen zwischen wichtig und nice to have. Hier wäre es nice to have aber nicht wichtig. Man darf auch nicht aus den Augen lassen das durch Discord Foren im Grunde zum sterben bringen, alles und jeder Mist wird nur noch per Discord erledigt und ist aber damit für die Nachwelt bereits beim schreiben schon verloren.


    Nutzt man hingegen ein Forum kann dort Jahrelang immer wieder nachgeschlagen werden.


    Leider ist es nun so das ich das Forum wohl oder übel überprüfen lassen müsste hinsichtlich DSGVO & Co. um weiteren Überraschungen vorzubeugen, dies wird wieder Geld kosten....schon armselig wie sich einige Arschlöcher da draußen verhalten um anderen ans Bein zu pinkeln.

  • Könnte man nicht unter den Nutzern eine Art spende[solibeitrag] einrichten oder ist das auch verboten?


    Nachtrag-Wenn man mods runterladet steht meist eine spendenbitte anbei,es bleibt doch jedem überlassen es zu machen oder ignorieren wir haben ja auch ein nutzen von diesem Forum.leben und leben lassen warum ist das nicht möglich solange man nicht geschädigt wird was user hier schreiben ist doch freiwillig.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 20
    Maximale Dateigröße: 250 MB
    Erlaubte Dateiendungen: APC, JPG, a7s, bmp, career, cfg, csv, dds, exe, foundation, gam, gif, hss, jpeg, jpg, lua, m4a, map, mp3, ogg, pdf, pkm, png, rar, rda, rdu, save, smk, sww, szs, txt, wav, webp, xlsx, xml, zip