Die Passage, wers braucht.....

  • He wer noch mehr Items will eine Session die im Grunde abgekoppelt ist vom Hauptspiel, dazu alte Mechaniken aus Anno 2205 die als Neu verkauft werden (Heiztechnik) der sollte nun schnell kaufen.....


    denn am 10.12 geht der letzte MEGA :sbfgiggle: DLC an den Start.


    Achja viele schreiben mir immer wieder und würden meine Meinung zu Anno 1800 hören.......


    Gern :) doch


    Last die Finger davon.....der Season Pass lohnt nicht außer er ist mal im Sale für 5 Euro. Die reinen Game Updates sind vollkommen ausreichend für dieses in meinen Augen langweiligste Anno aller Zeiten. Man verbringt Stunden und ich meine hier Stunden so wohl 100+ nur damit zu würfeln und Schwachsinnige Expeditionen zu machen um eventuell mal ein brauchbares Item zu bekommen. Dazu gesellt sich dummes zukleistern von Inseln nur um Attraktivität zu puschen um, oh Wunder wieder hinter dummen Items herzu rennen.


    Wiederspielwert? Ist ungefähr so groß wie man Herpes wieder haben möchte......nämlich kleiner null.......da man dann wieder Stunden um Stunden die Items farmen darf....


    Versprochen wurde uns das beste Anno aller Zeiten, bekommen haben wir ein FSK 6 Glücksspiel. Hört euch um, seht euch um fast alle spielen wieder ein echtes Anno wie z.B. Anno 1404 oder Anno 2070.


    Wer da mal was neues testen möchte sollte hier mal schauen: Imperatormod.de by --HeiHo-- 3 Mods einer für Anno 1404, einer für Anno 2070 und zuletzt einer für Anno 2205 damit habt ihr unter Garantie mehr Spaß wie mit dem Rohrkrepierer Anno 1800 der wenn überhaupt nur im Sale fürn Zehner mal wert wäre zu kaufen.


    Zu guter letzt fallt nicht auf die Märchen rein das Team würde auf die Community hören, das ist Hörensagen und stimmt vorn und hinten nicht, ab und zu findet mal ein kleiner Vorschlag Gehör klar, aber die Main Ideen die in all den Jahren von der Community kamen wurden die Bank durch weg ignoriert......bis heute. Die Entwickler haben Ideen nur diese decken sich im Grunde nicht mit denen der Spieler.


    justmy2cent

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung!

  • Aufgrund des letzten Updates war mir das bekannt. Gestern habe ich mir das Video ja ohne Übersetzung angesehen, aber es ist unbedeutend... Ich werde warten und es wird interessant sein, die Produktionskette im Norden zu sehen, bis es unter dem Geheimnis ist.... Aufgrund des Restes der Spiele der Serie ANNO, die....

  • tja.. ich habe mir dann wohl leider den Pass vorgestern geholt... war wohl ein Fehler. Naja.. dafür habe ich das Basisspiel stark reduziert bekommen. Ich denke das gleicht sich aus. 50 EUR für Anno 1800 inkl. aller DLCs außer Anarchia.


    Muss man soviel Items würfeln? In Anno 1404 habe ich das weitgehend ignoriert und nur nebenbei mal gemacht für Schiffe aber nicht für Inseln.


    Ist es eigentlich bestätigt, das der DLC der letzte DLC für Anno1800 wird? Das also nach dem DLC die Arbeiten an Anno 1800 eingestellt werden? Als ich das nämlich mal fragte, als ich mit das Basisspiel kaufen wollte, wurde es mir nicht bestätigt. Damals gab es ja schon gerüchte das mit dem Jahreswechsel BlueByte (Ubisoft) den Support des Spiels einstellen wird.

  • Was danach kommt?! Kein Plan. Hat wahrscheinlich UBI / BB auch nicht.

    Geht mal von einer Laufzeit von 12 Monaten aus, ähnlich wie 2205

    Offizieller Start wäre Feb/März gewesen, daraus wurde Mitte April. Ergo: Mai 2020 ist Ende

    Was sollen die denn machen in der Zeit ? Bugs Beheben :4:

    Da wird also mindestens noch 1 DLC kommen für den wir bitteschön mindestens 10 € blechen dürfen

  • Vermutlich entweder Afrika (wollen die Fans) oder Asien (der NPC könnte ne Anspielung sein).


    Wäre mir aber auch egal. Hauptsache er ist besser durchdacht wie die Passage.


    Ich mein Gas hebelt Öl komplett aus, wenn ausreichend vorhanden und damit auch die Eisenbahn und Gleise (groß beworben zu release).

    Goldvorkommen werden gebufft, aber auf Kosten eines anderen seltenen Ressource: Kaffee...

    Der Zeppelin ist sinnfrei, da die großen Flächen die er braucht nicht vorhanden sind bei ambitionierten Großbauern. Um Dafür flächen herzugeben hat er einfach außerhalb der Gletscher zuwenige Vorteile.

    Die Arktis wurde aus zwei Gründen besiedelt damals: 1. Pelze und Walfett und 2. Ressourcen. Letzteres wurde aber durch die Reduzierung auf Gold, unattraktiv gemacht. Im Grunde bringt die Arktis garnichts. Sie stellt einen nur vor die Wahl ob man mehr Gold aufkosten von Kaffee haben will oder nicht.


    Enttäuschend...

  • Das lass aber nicht die Fanboys hören.


    Die Feiern nämlich diesen DLC schon als den besten DLC ever...... hast wohl das Spiel verwechselt? Falschen DLC erwischt?


    Ich gebe mal die Aussage eines CM weiter:

    Anno 1800 soll sich spielen wie ein MMORPG wo gewisse Features Inhalte wie ein Raidboss sind und diesen kann halt nicht jeder besiegen.


    So schauts aus, Anno 1800 ist eben nicht mehr für jeden scheinbar gedacht laut dieser Aussage.

    Neid ist die höchste Form der Anerkennung!

  • Naja... das "Problem" hätte man aber sehr leicht umgehen können:

    Auf allen Karten gibt es kleine unkolonisierbare Inseln. Einfach auf einer einen Stützpunkt setzen für den man Quests machen muss und dafür entsteht da ein Landeplatz den man nutzen kann. Die Ressourcenverteilung geht dann mit Schiffen weiter. Problem gelöst.


    ZU den Ressourcen: In der Arktis gibt es alle seltenen Ressourcen wie Gold, Zink, etc aber keine normalen Ressourcen wie Eisen, Kohle, etc. Weil sich deren Abbau nicht lohnen würde.


    Zum Kaffee: Arktis braucht Kaffee, aber dafür wird die neue Welt so angepasst das man mehr Kaffee anbauen kann. Oder es wird Tee als Ressourc eingefügt für die Arktis.


    Und um die alte Welt mehr einzubeziehen: Investoren können durch Pelz aus der Arktis mehr Geld generieren. Walfett (wie in Anno1604 übrigens) wird für Lampelöl benötigt, das ein Bedürfnis der Handwerker wird.


    Stoßzähne (Walzän,e Robben, Walrosse, etc) werden in Form von Elfenbein ein Luxusgut für die neue Welt.


    Einfach mehr vernetzen und die Arktis wichtiger machen. So wie es jetzt aussieht, ist die Arktis ein DLC das keinerlei Auswirkungen auf den Rest hat. Also das es keinen Unterschied macht. Vielleicht ist das aber auch absicht wegen Seasonpass und alle Non-Seasonpass-DLCs enthalten dann relevante Features damit sie gekauft werden. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen das sie wirklich eine DLC Plitik fahren wollen, deren Featires keinen Einfluss auf die Welt haben sondern nur auf die jeweilige neue Karte.