Beiträge von Ray Mond

    Moin zusammen,


    ich hab die Mod ja auch bekommen, nachdem ich mal höflich angefragt hatte.

    Sie lohnt sich auf jeden Fall. Dabei muss man aber bedenken, das man alle bisherigen taktiken in die tonne kloppen kann, um es mal einfach auszudrücken.

    Da haben sich ein paar Leute ziemlich viel Arbeit aufgehalst und es hat sich gelohnt. Updates zu der Mod gibbet ja auch und das gefällt mir .......

    Also, man kann es spielen, ohne Frage. Beachte aber das in dem Spiel Fehler enthalten sind. Aber, BB ist dran, die Fehler so nach und nach zu beheben.

    Man kann Anno 1800 auf effizienz trimmen, aber es braucht Übung dafür, ganz einfach ist es nicht, wie im übrigen das ganze Spiel nicht ganz so einfach ist.


    Wenn du herausforderungen suchst, dann kaufe dir Anno 1800. Bei 40 € machst nicht viel verkehrt.


    Vielleicht solltest du dir gleich die DeLuxe Version holen. Sind nur 5 € mehr und du hast das erste DLC "Der Anarchist" gleich bei.

    Sonst musst nachher, ich glaub das waren 9 €, zahlen um das DLC zu kriegen.


    Ubi / BB sind da immer noch an dem Spiel dran, wie lange aber, das wissen nur Ubi / BB.



    Alles in allem würd ich sagen, Anno 1800 ist besser wie sein Ruf.

    Da steht nur, das die Stadt Bielefeld neu Entscheiden muss. Das haisst aber nicht, das die Mufflons nun als Gulasch enden.


    Für die Pflege der Waldgebiete werden nachher bestimmt wieder ein paar 1€ Jobber eingesetzt. Das ist am Ende teurer, als die 5000 € im Jahr durch die Mufflons.

    Ich könnte mir vorstellen, das der Richter mit dem Waldbesitzer zumindest bekannt ist......

    Moin Cheffe,


    hast du dir denn wenigstens mal die Arbeit gemacht und geschaut, ob da irgendwas dran sein kann, was der jenige dir da so vorwirft? Ich könnte mir nämlich vorstellen, das der dir nur einen gehörigen Schrecken verpassen wollte.

    Das du nämlich nun so reagiert hast, das du Discord gelöscht und die Schoutbox geändert hast, sehe ich als ein bissel vorschnell an.

    Auch denke ich, das du, was das Rechtliche angeht, fitter bist, wie manch andere hier. Muss du dich doch immer wieder mit solchen Schwachmaten und Schwachsinnigkeiten herumschlagen.


    Ich hoffe, das der jenige, der dir den Schrecken verpasst hatte, beim Sch.... vom Blitz getroffen wird. Nur so ein bischen, aber zecken muss es schon, das er es merkt :grin::cursing:

    Anno 1800 ist, ums mal so zu Nennen, nur noch ein Spiel unter Millionen anderer Spiele.

    Das hat Ubi davon, wenn man ein Nischenspiel, was durchaus sehr erfolgreich war, auf die Internationalen Märkte zuschneiden will.

    Wie Cheffe schon schrieb, die Idee ist richtig, aber bei der Umsetzung --> 6 setzen.

    Und wer es nötig hat bei einem Spiel, nicht nur bei Anno, zu besch....., sollte sich selber fragen, ob es das richtige Spiel für ihn /sie ist.

    Törtchen , du weißt doch, irgendwas ist doch immer.
    Nächstes Jahr beim großen Update, hab ich vor, Windows beim PC von mein Junior neu aufzuspielen und die Registrierung zu ändern, auf meinen Namen. Weil ich keine Kreditkarte besitze, kann ich nämlich nicht bestätigen, das ich der Erziehungsberechtigte von mein Junior bin. Auch so ein Blödsinn, den sich die überbezahlten I...... in Berlin und Brüssel ausgedacht haben.

    Törtchen ,


    ich denke, das es genauso nicht gemeint ist. Sondern eher, das man im Endeffekt seinen Personalausweis durch ein Lesegerät ziehen / stecken muss um sich bei ab FSK 16 Inhalten zu verifizieren.


    Also umsonst aufgeregt. Denn das wird nur gemacht, weil man unsere Kids, ähnlich wie bei den Amis, nichts mehr zutraut. Im Grunde war das absehbar und wird mit jedem Anschlag in D weiter absurder.

    War doch irgendwie klar, nachdem der letzte Attentäter seine Tat bei twitch live gestreamt hatte.


    Ich hätte ehrlich damit gerechnet, das sie die Livestreams selber einschränken würden.


    Jetzt heißt es ersteinmal schauen, was da am Ende tatsächlich bei rum kommt und wie weit überwacht werden soll.

    Bei der derzeitigen BR kann das auch wischi waschi sein, also stark verwässert.

    Hallo,

    nochmal Danke an @Harley:Lady für den Link.


    Nachdem ich mein vermurkstes Anno 2070 deinstallieren und x-mal neu installieren musste, weil ich ständig in der Neustart- Schleife fest hing und keine Lösung was brachte. Jetzt läufts wieder und auch Projekt 20 läuft.

    Man muss sich echt umgewöhnen, aber die ersten Versuche liefen zufriedenstellend.

    Jo, das war der eine von der CSU. Im übrigen stimme ich dir mit Söder und Dobrintth absolut zu. Nur das der Söder nur der heimliche König ist in Bayern, wie fast jeder MP der CSU.


    Was Deutschland braucht, sind Politiker vom alten Schlag, die auch mal auf den Tisch hauen und nicht immer nur alles aussitzen wollen.

    Aber ich fürchte, das die Zeit vorbei ist.

    Ich schau da schon gar nicht mehr rein.
    Bei Anno Union nur wenn es sein muss.


    Ansonsten bin ich ja hier und in der Zone. Meist wird in beiden über updates berichtet. Mehr muss man nun wirklich nicht wissen.

    Moin nordstern84


    ich würde sagen, probier es einfach mal aus. Schönbau ist relativ und in 2205 eher mäßig umsetzbar, das ist aber nur meine Meinung. Wenn du 3-5 Mio Ew. ansiedeln willst, würd ich erstmal auf "Schönbau" verzichten, sondern erstmal den Aufbau voran treiben.